Veröffentlicht in Allgemein, Blogvorstellung, Hunde

Blogvorstellung #21

Heute stelle ich euch Noemi und ihre Hündin Mia vor, beide kommen aus Düsseldorf und sind ein tolles Team-privat und beruflich.  Noemis Blog heisst Unser Hund Mia vom „Angsthund“ zum „Traumhund“.

Noemi – wo kommt der Name her oder ist das ein Anonym?

Ich heiße tatsächlich Noemi. Meine Mutter ist Französin und in Frankreich ist der Name als Abwandlung von „Naomi“ sehr beliebt. Meine Eltern wollten mir keinen Allerweltsnamen geben, was aber dazu führt, dass ich häufig mit lustigen Abwandlungen gerufen werde, weil sich viele den Namen nicht merken können: Naomi, Neomi, Nömi, Noimi, Nomi… 😄

Wie bist du auf das Bloggen gekommen?

Ich habe mit Mia eine sehr bewegte und schwere Zeit durchgemacht, seitdem ich sie habe. Es gab eine Zeit, wo ich dachte, ich schaffe das alles nicht und sollte mich besser von ihr trennen. Dann lernte ich zufällig einen Trainer kennen, welcher der erste von meinen Trainern war, der sich unserer Probleme richtig annahm. Seitdem gibt es immer mehr Erfolge! Ich wollte diese Erlebnisse gerne festhalten, teilen und vielleicht sogar anderen Mut machen.

Seit wann blogst du ?

Ich bin ganz frisch dabei- seit dem 15.06.2017 🙈

Wie bist du zu Mia gekommen?

Auch das war ein holpriger Start. Wir wollten eigentlich zunächst einen Hund aus dem griechischen Tierschutz. Kurz vor seiner Anreise wurde bekannt, dass ihm Papiere und Impfungen fehlen und er vorerst nicht kommen kann. Eine Patientin machte mich schließlich auf Mia aufmerksam, sie hatte eine Anzeige im Internet und ich verliebte mich in sie.

Mia und Noemi
Sie ist seit ca. 2,5 Jahren bei meinem Partner und mir. In der ersten Zeit war sie einfach nur hyperaktiv, wild und unerzogen. Schnell zeigte sie dann auch zunehmend Ängste und Unsicherheiten. Wir würden durch die erste Trainerin falsch beraten und verstärkten diese Ängste, zumindest bis zu dem Punkt, wo wir das Training abbrachen. Wir suchten uns eine zweite Trainerin, sie war freundlich und hatte gute Methoden. Aber sie nahm Mias Schwierigkeiten nicht ernst und stempelte uns bald als fertig ab. Danach wurden Mias Ängste immer schlimmer und das Verhalten immer extremer. Und das war der Punkt, wo ich dachte, ich kann ihr nicht helfen. Und dann kam zum Glück der 3. Trainer. Wir sind jetzt seit ca. 5 Monaten bei ihm und es gibt immer wieder kleine, schöne Fortschritte. Mia wird immer entspannter und vertraut uns mehr.

Was machst du in deiner Freizeit?
Ich arbeite als Ergotherapeutin und habe das Glück, Mia mit zur Arbeit nehmen zu können. In der Freizeit beschäftigen wir uns momentan sehr intensiv mit Mia und ihrem Training! Ansonsten mache ich sehr gerne Sport (Fitness) oder treffe mich mit Freunden auf etwas zu trinken oder zum Essen. Auch Lesen und das Schreiben des Blogs machen mir sehr viel Spaß.

Liebe Mia und Noemi, Nömi…..vielen Danke für eure Vorstellung. Ich werde jetzt öfters mal bei euch vor beischauen und gucken, wie Mia Fortschritte macht….finde ich spannend und drücke beide Daumen und Pfoten, die bei uns im Hause sind, für ein positives Ergebnis bei euch.

Viel Spaß bei eurem Besuch bei Mia!

Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

5 Kommentare zu „Blogvorstellung #21

  1. Liebe Klabauterfrau – ich finde das ganz großartig, was du hier machst! Dass du neue und unbekannte Blogs vorstellst und dir so schöne Fragen einfallen lässt. Ich freue mich, dass ich bei dir auftauche. Vielen lieben Dank ❤ Auch ich finde deinen Blog sehr interessant und mich wirst du nicht mehr los 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s