Veröffentlicht in Allgemein

Abbaden 2016 und Sturmfrei

Heute ging es wohl zum letzten Mal in diesem Jahr nach Hohwacht, bzw Sehlendorf an unserem Lieblingsstrand. Also der eine von den ganzen anderen Stränden. Da wir weder am Ortseingang noch am Strand mal kein Schild “ Vogelpest“ Sperrgebiet oder Beobachtungsgebiet gesehen haben, konnten die Hunde mal endlich ohne Leine laufen. Hüstel.

Der Ball war mal rund!

hohwacht4_hdr_mode_1
Uuuups.Sorry

Nach einem langen Spaziergang ging es noch mal kurz zum Bulli, Klamotten vom Leib und ab in die Badesachen. Wir standen dort schön im Windschatten. Leider kann man nicht mit dem Auto an den Strand fahren. Ich hatte heute mal die “ Ich darf zuerst ins Nass“ Karte gezogen. Leichtfüssig wie ein Reh bin ich ins Wasser reingehüpft, bis zu den Waden ging es. Dann kam die Kälte die sich so ziemlich schnell von den Füßen nach oben schlängelte. Treppe. Sprich, weiterlaufen und so langsam in die Knie gehen, als wenn man eine Treppe runter geht. Klappt gut bei dieser Kälte, so erspare ich mir oft längere Wege zurück. Einmal runter bis zum Hals, etwas lächeln, weil man ja immer in diesen Monaten,  Zuschauer hat. Und dann ganz cool wieder die Treppe hoch und ganz lässig zurück ans Ufer. Wo mein Mann schon mit meinem Handtuch ganz stolz auf mich gewartet hat. Ich kann euch sagen, nach dem ersten Kälteschock fühlt man sich einfach gut, wie neugeboren, nur etwas älter. Nach meinem Abbaden war mein Mann an der Reihe. Ich glaub er war mal wieder etwas männlicher als ich, denn er macht es immer ohne Treppe und schwimmt ein paar Züge. Dafür bekam er dann auch ganz liebevoll sein kaltes kratziges Handtuch von mir gereicht. Neugeboren gings dann schnell zu Oma und Opa, denn da war heute der Zwerg. Stuuuurmfrei hatten die Zwergeneltern!

hohwacht5_hdr_mode_1

Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

40 Kommentare zu „Abbaden 2016 und Sturmfrei

      1. Wir haben vor knapp 4.5 Jahren damit angefangen. Fast 2 Jahre täglich, sogar bis zur Geburt des Zwerges in November….Danach nur noch ab und zu….Aber irgendwie traut man es sich jetzt. Das letzte mal waren wir genau vor 2 Monaten zu unserem Hochzeitstag an der gleichen Stelle baden….Da hatten wir aber auch noch um die 10 Grad plus…..

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s