Veröffentlicht in Allgemein, Baby, Einkochen, Familie, Marmelde, rücksicht, Rezept

Apfel Kürbis Marmelade

Heute kommt mal zur Abwechslung ein Marmeldenrezept, passend zum Herbst.

etikett-apfel-250.jpg

Zutaten

  •  750 g Äpfel ( ich habe Holsteiner Cox aus dem Garten genommen)
  • 250 Hokaido Kürbis
  • 2:1 Zucker 500g

Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Kürbis genau das selbe. Alles in einen passenden Topf, etwas Wasser dazu und dann köcheln lassen. Zwischendurch natürlich immer mal wieder rühren. Sind die Äpfel und Kürbise weich, schön mit dem Pürierstab alles zerkleinern. Danach den Zucker einrühren, kurz aufkochen lassen ( ca. 3 Minuten) .

Wenn die Masse dann etwas zäh wird, sprich leicht angeeliert ist, alles in ausgespülte saubere Gläser abfüllen. Deckel mit Rum ausspülen. Deckel fest auf die Gläser drehen und dann auf den Kopf stellen. Ich mach das aus Sicherheitsgründen immer in der Spüle. Ihr wollt nicht wissen, wie die Küche aussieht, wenn sich die Deckel vorher mal öffnen sollten!

Entweder gleich auf ein leckeres Kürbisbrot schmieren und essen oder schön einlagern.

Guten Appetit!

 

Advertisements

Autor:

wild beherrscht lieb kompliziert normal chaotisch anders meer liebend kreativ tätowiert mutter frauchen ehefrau geliebte freundin rabenmutter köchin photografin bullifahrerin exseglerin exaupair lebend erfrischend lustig sensibel ich

10 Kommentare zu „Apfel Kürbis Marmelade

  1. Ich kann es kaum fassen….es gibt doch tatsächlich noch mehr Menschen, die diese eher ungewöhnliche MarmeladenKombi mögen!
    Ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe diesen oberlecker Brotaufstrich! Hokaido nehm ich auch, aber Elstar Äpfel dazu 😉
    Dein Beitrag erinnert mich, dass ich noch eine Verabredung mit unseren Kürbissen habe…
    Ganz liebe Grüße (mit einer Pfütze im Mund…)
    Gabi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s